Wie bereitet man Quinoa zu?

Verschiedene Zubereitungsarten sorgen für vielseitige Verwendung in der Küche

Die am häufigsten gewählte Zubereitungsart ist das Kochen. Das Quinoa Korn wird gewaschen und anschließend in einem Verhältnis von 1:3 in leicht gesalzenem Wasser gekocht. Auch das Puffen ist eine Möglichkeit, sollte aber nicht die Erwartung einer Alternative zu Popcorn erwecken. Gepufftes Quinoa ist kleinkörnig und eignet sich sehr gut für die Verarbeitung in Salaten oder im Müsli.

Ganzes Korn, Quinoa Schrot und Mehl

Je nach Verwendungsart kann Quinoa als ganzes Korn, in geschroteter oder gemahlener Form in der Küche verwendet werden. Zum Backen empfiehlt sich feines Mehl, das zum Beispiel als Alternative zu gemahlenen Nüssen zugegeben wird. Auch der Rohverzehr ist möglich, erfordert aber das vorherige Einweichen des Korns. Quinoa wird ähnlich wie Reis verarbeitet und kann in seinen Eigenschaften mit klassischem Reis, im Aroma eher mit Wildreis und Naturreis verglichen werden.


Quellen und weiterführende Links: